Panther G 327 Krinkelt-Rocherath

Panther Ausf G spät, 2./12. SS Panzerregiment

Krinkelt-Rocherath, Belgien, Dezember 1944

Das hier für unseren Kunden Carsten Kluckhohn realisierte Modell zeigt den PzKpfw V „Panther“ 327 der 2./III. Zg SS PzRgt 12, der in den schweren Kämpfen um die Ortschaft Krinkelt-Rocherath in der belgischen Eifel im Dezember 1944 zum Einsatz kam.

Zur Vorgeschichte: Am 12./13. September 1944 wurde die Doppelortschaft Rocherath-Krinkelt erstmals von amerikanischen Truppen eingenommen. Da mit weiteren Kämpfen gerechnet wurde, evakuierten die Amerikaner am 7. Oktober 1944 alle Zivilisten zunächst nach Malmedy, und dann teilweise weiter ins Landesinnere.

Am 16. Dezember 1944 begann von deutscher Seite die Ardennenoffensive, am 18. Dezember erreichten die ersten deutschen Verbände die Ortschaften. Die Amerikaner leisteten erbitterten Wiederstand. Die Kämpfe in und um Rocherath zogen sich 2 Tage lang hin. In der Nacht zum 20. Dezember schließlich hatten die deutschen Truppen den Standort Rocherath-Krinkelt gesichert und die amerikanischen Truppen hatten sich abgesetzt. Die Ortschaft konnte von den Deutschen bis zum 01. Februar 1945 gehalten werden und fiel dann endgültig in amerikanischer Hand.

Panther 327 wurde bei diesen Kämpfen in Krinkelt abgeschossen und von seiner Besatzung aufgegeben. Er diente bis weit nach dem Krieg amerikanischen Soldaten als Kulisse für Fotos.

© 2015. Werft B2. Benedikt Hoff.